EU vereinheitlich Kraftstoffbezeichnungen!

Mit dem 12. Oktober 2018 müssen alle Tankstellen innerhalb der Europärischen Union ihre Zapfsäulen und Zapfpistolen nach einem vereinheitlichtem Kennzeichnungsprinzip versehen. Durch diese Vereinheitlichung soll es für Verbraucher im Ausland leichter sein den richtigen Kraftstoff zu erkennen.

So wird in Deutschland die Bezeichnung “AUTOGAS” um die auch hierzulande bereits bekannte Bezeichnung “LPG” verpflichtend erweitert. In Deutschland ist die Umsetzung über die DIN EN 16942 geregelt und wird durch die Novelierung des 10. BImSchG verpflichtend.

Das Beispielbild zeigt die künftige, EU-einheitliche Kennzeichnung für Autogas.

Eine umfangreiche Information findet man hier:
http://www.fuel-identifiers.eu/docs/QA-operators-DE.pdf